HelpDesk nach Kategorien
Letzte Aktualisierung am 22.08.2019

Dokumentstatus

Was ist ein Dokumentstatus und wofür brauche ich den?

Artikel-ID: #RPOHD26496

Statuseinträge dienen dazu Ihre Dokumente in der Dokumentliste noch informativer zu gestalten und diverse Dokumenteigenschaften farblich erkenntlich zu machen.
So können Sie zum Beispiel für Ihre eingehenden Rechnungen den Status "nicht bezahlt" und Farbe rot zuweisen und für "bezahlt" die Farbe grün. Dementsprechend wird neben dem Dokumenteintrag "Rechnung XYZ" in der Hauptansicht die Leiste von standardmäßig grau in rot oder grün, je nachdem welcher Status dem Dokument zugewiesen wurde und Sie erhalten auf den ersten Blick die Übersicht über Ihre all nicht bezahlten oder bereits bezahlten Rechnungen.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie kann ich den Dokumentstatus für ein Dokument festlegen?

Artikel-ID: #RPOHD26588

Wählen Sie das Dokument aus, für welches Sie den Dokumentstatus festlegen möchten und klicken entweder Doppelt auf den Eintrag oder auf das Symbol "Dokumenteigenschaften".

Wählen Sie nun den 3 Reiter "Verschlagwortung" und den Bereich "Dokumentstatus".
Nun können Sie aus den bereits bei der Installation mitgelieferten Statuseinträgen wählen oder eigene erstellen, indem Sie auf "Dokumentstatus bearbeiten" klicken.
Nachdem Sie einen Statuseintrag ausgewählt haben, speichern Sie die Änderungen, indem Sie auf den unteren Knopf "Änderung speichern" klicken.
Sie sehen, dass der Statuseintrag in der Dokumentliste entsprechend Ihren Vorgaben ändert.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie kann ich neue Dokumentstatus Einträge erstellen oder bestehende bearbeiten?

Artikel-ID: #RPOHD26680

Ganz einfach: Wählen Sie ein beliebiges Dokument aus und klicken entweder Doppelt auf den Eintrag oder auf das Symbol "Dokumenteigenschaften".

Wählen Sie nun den 3 Reiter "Verschlagwortung" und den Bereich "Dokumentstatus".

Klicken Sie nun auf "Dokumentstatus bearbeiten".
Wählen Sie nun den Eintrag aus der Liste, den Sie bearbeiten möchten und klicken auf diesen. Bearbeiten Sie den Eintrag und klicken danach auf "Aktuellen Eintrag speichern".
Falls Sie neuen Eintrag erstellen möchten, klicken Sie auf "Neuen Eintrag erstellen", wählen Hintergrundsfarbe und Schriftfarbe, hinterlegen die Bezeichnung und ggfl. eine Bemerkung und speichern den Eintrag, indem Sie auf "Aktuellen Eintrag speichern" klicken.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie werden die Statuseinträge in der Oberfläche angezeigt?

Artikel-ID: #RPOHD26772

Dokumente in der Dokumentliste verfügen links über eine standardmäßige graue Leiste - was bedeutet, dass diesem Dokument kein Dokumentstatus hinterlegt wurde.
Für diejenigen Dokumente, die einen Statuseintrag erhalten haben, wird die Leiste dementsprechend farblich gekennzeichnet.

Fahren Sie mit Ihrer Maus über diese Leiste und die Bezeichnung des Dokumentstatus Eintrages wird Ihnen vollständig angezeigt.
Natürlich können Sie den Eintrag jederzeit ändern.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Benutzerdefinierte Felder

Was bedeuten benutzerdefinierte Felder in PaperOffice?

Artikel-ID: #RPOHD3220

Benutzerdefinierte Felder in PaperOffice sind Felder, die in Eigenschaften eines Dokumentes hinterlegt werden können.

Sie können in PaperOffice beliebig viele benutzerdefinierte Felder anlegen, um z.B. Informationen, die das hinzugefügte Dokument oder Datei nicht beinhaltet, zu vermerken und danach explizit zu suchen. Legen Sie z.B. den Namen eines Fachberaters, den Liefertermin, die Kundennummer oder eine Vertragsnummer an oder erstellen Sie ganz einfach Buchungskonten, füllen diese mit Werten aus und exportieren diese später ganz einfach.

Alle angelegten benutzerdefinierten Felder stehen Ihnen direkt in Eigenschaften des Dokumentes zur Verfügung.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie kann ich benutzerdefinierte Felder bearbeiten?

Artikel-ID: #RPOHD3312

Sie können beliebig viele benutzerdefinierte Felder anlegen und verwalten.

Um benutzerdefinierte Felder in PaperOffice zu bearbeiten gehen Sie wie folgt vor:

1. Wählen Sie ein beliebiges Dokument aus

2. Klicken mit der rechten Maustaste auf das Dokument und wählen "Eigenschaften" aus oder klicken doppelt auf den Eintrag

3. Gehen Sie auf den Reiter "Benutzerdefinierte Felder" und klicken "Benutzerdefinierte Felder bearbeiten" an


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Welche Werte können als benutzerdefinierte Felder angelegt werden?

Artikel-ID: #RPOHD20148

Es kann vorher definiert werden, welche Art von Eingaben in dem neuen Feld erfolgen darf. Text: Einzeilig oder Mehrzeilig, Datum, Zahlen, Zahlen und Dezimalzahlen, Emailadresse, Webadresse, Auswahlliste, Checkbox usw. Falls das neue Feld bereits mit einem Wert ausgefüllt sein sollte, kann das bereits im Vorfeld festgelegt werden.

Benutzerdefinierte Felder sind standardmäßig immer verfügbar und sichtbar. Sollte jedoch ein bestimmtes Feld nur für ein Dokumenttyp verfügbar sein, so kann dies in der Verwaltung festgelegt werden. Wählen Sie einfach "Anzeigen bei diesem Dokumenttyp" den entsprechenden Dokumenttyp aus und speichern Ihre Einstellungen. In der Verwaltungsliste sehen Sie, bei welchen Dokumenttypen welche benutzerdefinierte Felder eingesetzt werden.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Kann ich nach dem Inhalt der benutzerdefinierten Feldern suchen?

Artikel-ID: #RPOHD26864

Natürlich, nach jedem Wert, der von Ihnen als Text, Zahl, Emailadresse, Webadresse oder in der Auswahlliste hinterlegt wird, kann gesucht werden.
Dabei wird in der Suche ein gefundener Treffer als "BDF Treffer" angegeben.

Zusätzlich können Sie in der erweiterten Suche nach den Werten, welche Sie als Feldtyp "Auswahlliste" hinterlegen, filtern.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Datensicherung

Wie führe ich eine Datensicherung in PaperOffice durch?

Artikel-ID: #RPOHD27876

Öffnen Sie dafür die Benutzereinstellungen, indem Sie auf das Benutzersymbol klicken und "Datenbank und Sicherung" aufrufen.
Hinterlegen Sie ein Standardverzeichnis für die Datensicherung und die Anzahl der Tage.

Legen Sie ausserdem fest, wann die Datensicherung durchgeführt werden sollte. Wählen Sie "Datensicherung vorschlagen" und jedes Mal wenn Sie PaperOffice beenden, erinnert Sie PaperOffice daran, dass Sie eine Datensicherung durchführen sollten. Oder "Datensicherung ohne Rückfrage durchführen" - PaperOffice führt die Datensicherung jedes Mal durch, wenn Sie das Programm beenden, ohne Sie danach zu fragen.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Benutzer

Können Benutzerrechte ebenfalls individuell für verschiedene Datenbankbereiche festgelegt werden?

Artikel-ID: #RPOHD20240

Individuelle Benutzerrechte können innerhalb der Gruppen festgelegt werden, diese Gruppen können nur vom Administrator erstellt und geändert werden.

Dafür müssen Sie vorerst eine Benutzergruppe erstellen:

1. Klicken Sie auf den Pfeil, rechts neben Ihrem Benutzernamen

2. Wählen Sie "Benutzergruppen" aus

3. Klicken Sie auf "Benutzergruppen bearbeiten" (Der Eintrag Admin ist bereits vordefiniert und kann nicht geändert werden)

4. Erstellen Sie einen neuen Eintrag und geben Sie eine Bezeichnung für die Benutzergruppe ein. Nachdem die Gruppe erstellt wurde,klicken Sie auf "X", um das Verwaltungsmodul zu verlassen.

5. Ihre neue Gruppe wurde bereits angelegt und Sie können verschiedene Rechte, wie:

- Rechte Dokument Eigenschaften

- Rechte Dokumente und Originaldateien

- Rechte Einstellungen

anpassen. Speichern Sie Ihre Änderungen

6. Um danach neu erstellte Benutzergruppen Ihren vorhandenen Benutzern zuzuweisen, müssen Sie auf "Benutzer" gehen, einen Benutzer markieren und "Markierten Benutzer bearbeiten" und im Bereich Zugriffsrechte die Benutzergruppe entsprechend anpassen.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie lege ich Benutzergruppen an?

Artikel-ID: #RPOHD20332

1. Klicken Sie in Ihrer PaperOffice Oberfläche auf den Pfeil, rechts neben Ihrem Benutzernamen
2. Wählen Sie "Benutzergruppen" aus
3. Klicken Sie auf "Benutzergruppen bearbeiten" (Der Eintrag Admin ist bereits vordefiniert und kann nicht geändert werden)
4. Erstellen Sie einen neuen Eintrag und geben Sie eine Bezeichnung für die Benutzergruppe ein. Nachdem die Gruppe erstellt wurde, klicken Sie auf "X", um das Verwaltungsmodul zu verlassen.
5. Ihre neue Gruppe wurde bereits angelegt und Sie können verschiedene Rechte, wie:

- Rechte Dokument Eigenschaften

Setzen Sie jeweils ein Häkchen auf die Zugriffsbereiche, welche den Eigenschaften des Dokumentes entsprechen

- Rechte Dokumente und Originaldateien

Setzen Sie jeweils ein Häkchen auf die Zugriffsbereiche, wie das Löschen oder Zugreifen von Dokumenten. Falls Sie das Häkchen neben "Darf Stichwortsuche benutzen" nicht setzen, so wird derjenige Benutzer die Suchleiste nicht vorfinden.

- Rechte Einstellungen

Setzen Sie jeweils ein Häkchen auf die Zugriffsbereiche,wie Einstellungen, SmartSpell, Datenbank und Überwachung.

anpassen. Speichern Sie Ihre Änderungen


6. Um danach neu erstellte Benutzergruppen Ihren vorhandenen Benutzern zuzuweisen, müssen Sie auf "Benutzer" gehen, einen Benutzer markieren und "Markierten Benutzer bearbeiten" und im Bereich Zugriffsrechte die Benutzergruppe entsprechend anpassen.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie füge ich neue Benutzer hinzu?

Artikel-ID: #RPOHD5152

Neue Benutzer (nur bei paperOffice Team verfügbar) können hinzugefügt werden, indem neue PaperOffice Konten erstellt werden und diese sich mit der bestehenden Datenbank verbinden.

1. Erstellen Sie ein neues PaperOffice Konto

2. Nachdem das PaperOffice Konto erstellt wurde, wählen Sie "Optionen" und "Weiter und Datenbankverbindung verwalten"


PaperOffice erkennt automatisch, dass neue Benutzer sich an der Datenbank anmelden möchten, gleich ab, ob Ihr Lizenzumfang dies ermöglicht und fügt Sie dem Netzwerk hinzu.

Benutzergruppen können später, nachdem alle Benutzer sich in der Datenbank angemeldet haben, vom Administrator bearbeitet werden.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Allgemeine Informationen zu der Benutzerverwaltung

Artikel-ID: #RPOHD5244

Mit der zentralen Benutzerverwaltung haben Sie die Übersicht über alle Benutzerdaten und deren Freigabestufen.
Die Benutzerverwaltung bietet in PaperOffice zahlreiche Funktionen zur Verwaltung komplexer Benutzerstrukturen innerhalb Ihres Netzwerkes mit verschiedenen Rechten sowie Zuordnung von Freigabestufen.
Sie können zudem individuelle Gruppen erstellen und bestimmen, wer und wo auf was Zugriff hat. Somit können Benutzer, die der Zugriffsstufe nicht entsprechen die Ordner bzw. Dokumente nicht einsehen.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie können bereits angelegte Benutzer verwaltet werden?

Artikel-ID: #RPOHD5336

Die zentrale Benutzerverwaltung findet immer pro PaperOffice Datenbank statt. Alle Benutzer, die mit dieser Datenbank verbunden sind, werden  in der Benutzerverwaltung aufgelistet:


PaperOffice skaliert sich selber aufgrund der mit der Datenbank verbundenen Konten.Nach der Erstellung neuer PaperOffice Konten, kann der Admin innerhalb der Benutzerverwaltung individuelle Freigabestufen den Benutzern zuweisen. Freigabestufen können für Ordnerzugriffe (in Ordnereigenschaften und Freigabestufe) und explizit für einzelne Dokumente (Eigenschaften und Sicherheit) hinterlegt werden. Alle Benutzer, die dieser Freigabestufe nicht entsprechen bekommen den Ordner und/oder die Dokumente nicht angezeigt.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie verhält es sich mit dem Passwortschutz für Benutzer?

Artikel-ID: #RPOHD5428

Bei jeder PaperOffice Konten Erstellung muss der Benutzer sein individuelles Passwort eingeben. Dieses Passwort kann in der Benutzerverwaltung, im Bereich der Benutzergruppen, nur vom Admin geändert, bzw. eingesehen werden.



Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Wie kann ich das Benutzerfoto ändern?

Artikel-ID: #RPOHD5612

Das Profilbild des Benutzers kann kinderleicht geändert werden, indem Sie auf das Bild mit der linken Maustaste klicken, neues Bild auswählen und Ihre Eingaben durch Speichern bestätigen.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Workflow mit SmartSpell

Was ist ein SmartSpell Wörterbuch und wie kann ich es verwalten?

Artikel-ID: #RPOHD20424

In der SmartSpell Verwaltung werden erkannten Wörter sowie zur Ersetzung vorgemerkte Begriffe aufgelistet. Sie können diese im Nachhinein korrigieren oder eigene spezifische Wörter hinzufügen.

Alle Wörterbucheinträge, die von Ihnen bereits aus verschiedenen Korrekturvorschlägen ausgewählt wurden, werden unter der Spalte "Ersetzung" aufgelistet. Diejenigen Wörter, die entfernt werden sollten, werden als "wird entfernt" eingetragen.

Sie können die Einträge auch später noch korrigieren. Wählen Sie dazu einen Eintrag aus der Liste aus und schreiben im Feld "Ersetzung" das neue Wort rein. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf Speichern klicken. Die Liste wird mit dem neuen Ersetzungswort aktualisiert. Um den Eintrag zu löschen, wählen Sie "Löschen".

Sie können ebenfalls eigene spezifische Wörter zu Ihrem SmartSpell Wörterbuch hinzufügen und die Sprache bestimmen.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Was ist die SmartSpell Texterkennung?

Artikel-ID: #RPOHD9292

Die weltweit einzigartige SmartSpell Texterkennung extrahiert den Text aus nahezu jeder beliebigen Datei oder Papierdokument und erstellt einen Volltextsuche-Katalog.
Für diese perfekte Texterkennung sorgen umfangreiche branchentypische Wörterbücher aus vielen verschiedenen Bereichen wie Medizin, Recht, Wirtschaft und Industrie. SmartSpell unterstützt mehr als 160 Sprachen sowie selbstverständlich sämtliche Sonderzeichensätze von kyrillisch über japanisch bis hin zu arabisch.

Dokumente werden automatisch verarbeitet und in ihren Rohtext zerlegt. Dieser Vorgang findet transparent im Hintergrund statt.

Erkannte OCR-Rohtext wird optimal katalogisiert und für eine blitzschnelle Volltextsuche in einem speziellen Hochleistungs-Speicher gespeichert.

Die Spracherkennung der Dokumentensprache erfolgt automatisch. SmartSpell optimiert und aktualisiert die Texterkennung dann automatisch in dieser Sprache, der erkannte OCR-Rohtext wird mit umfangreichen Branchen- Wörterbüchern abgeglichen und korrigiert.

Der erkannte OCR-Rohtext wird mit umfangreichen Branchen- Wörterbüchern abgeglichen und korrigiert. Das garantiert perfekte Rohtextergebnisse für gezielte Stichwortsuchen auch bei schwierigen Dokumenten. Die Branchen- Wörterbucher werden ständig aktualisiert aus Bereichen Allgemein, Medizin, Recht, Industrie und Finanzen.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Was ist die SmartSpell Textkorrektur?

Artikel-ID: #RPOHD9384

Die intelligente SmartSpell Textkorrektur lernt nach jeder Texterkennung automatisch nichterkannte Begriffe und fügt Sie Ihrem persönlichen Wörterbuch hinzu.


Sie können entweder aus diesen Vorschlägen wählen oder eigene spezifische Wörter hinzufügen.

SmartSpell ist ein rein basiertes KI Texterkennungssystem, welches auf Basis Ihrer Vorgaben alle weiteren Texterkennungen automatisch korrigiert.

Nach dem individuellen Einordnen von Textvorschlägen und spezifischen Wörtern, erstellt SmartSpell das innovative Ranking. Nach diesem Lernprozess wird SmartSpell auf Basis Ihrer Vorgaben alle weiteren Texterkennungen automatisch korrigieren.


Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

SmartSpell Vorgehensweise. Muss ich etwas dabei beachten?

Artikel-ID: #RPOHD9476

Alle SmartSpell Dienste (Texterkennung und Textoptimierung) laufen automatisch im Hintergrund. Nachdem das Dokument in PaperOffice hinzugefügt wurde, wird es automatisch texterkannt. Das SmartSpell IntelligentSystem erkennnt und automatisiert sich, sobald neue Dokumente vorhanden sind.

Dank der in PaperOffice integrierten Dienstüberwachung, können Sie ganz einfach erkennen, welches Dokument zurzeit verarbeitet wir und welcher Dienst genau ausgeführt wird.

Die SmartSpell Textkorrektur (in der obigen Menuleiste, als Dschinn gekennzeichnet) benötigt Ihre Mithilfe, falls sich neben dem Dschinn eine Zahl aufweist. Klicken Sie auf diesen und korrigieren Sie die nicht erkannten Wörter, um Sie in Ihr persönliche Texterkennungs-Wörterbuch hinzuzufügen.



Zu diesem Thema existieren ähnliche verwandte Themen

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger
Unterstützte Plattformen, technische Voraussetzungen und Hardware-Kompabilität
Unterstützung Empfehlung und Freigaben
Betriebssysteme
Freigegeben unter: Windows® 10 x64 (64bit), Microsoft® Office® 2013-2016, Microsoft® Office® 365. Empfohlen: Windows® 10 x64 (64bit). Der Einsatz von abweichenden Komponenten ist möglich, kann jedoch zu technischen Einschränkungen führen. PaperOffice benötigt für einen einwandfreien Betrieb lokale Administratorenrechte. Überprüfen Sie betriebssystemunabhängig durch eine Testinstallation ob alle Funktionen Ihren Ansprüchen genügen, da aufgrund fehlender Update/Systemunterstützung keine offizielle Freigabe erfolgen kann.
Darstellung
Erforderlich: 1280 x 768, Empfohlen: 1920 x 1080 oder mehr. Mobile Geräte - Erforderlich: 960 x 640, Empfohlen: 1280 x 720 oder mehr.
Hardware
Erforderlich: 4GB Arbeitsspeicher, Prozessorleistung Intel i5 der aktuellen Generation (oder vergleichbar), Internetverbindung (Downstream min. 10Mbit, Upstream min 1Mbit). Internetverbindung wird nicht für den Produktivbetrieb benötigt, nur für Download des Setup Pakets, Erstellung des Benutzerkontos, Datenbankerstellung und das Hinzufügen des Geräts. Empfohlen: wie zuvor, jedoch 8GB Arbeitsspeicher, Intel i7 (oder vergleichbar), Installation und Datenbank auf SSD, Internetverbindung (Downstream min. 16 Mbit, Upstream synchron oder min. 5 Mbit)
Netzwerk (optional)
Erforderlich: Standard TCP/IP Netzwerk 100Mbit. Empfohlen: Standard TCP/IP Netzwerk 1Gbit. Für RSPS (Secure Personal Server) oder Server-Fernvernetzung Serveranbindung mit min. 50Mbit synchron, Clientanbindung mit min. 20Mbit downstream, 1Mbit upstream.
Datenbank
Erforderlich: mindestens 1GB MB freier Speicherplatz bei lokaler Datenbankspeicherung. Empfohlen: Datenspeicherung auf einem NAS Gerät (wie z.B. QNAP) mit mindestens 10GB MB freiem Speicherplatz.
Drucker / Scanner (optional)
Für Einsatzzwecke mit wenig Papiervolumen: handelsüblicher Flachbett- oder Einzugsscanner mit WIA oder TWAIN Schnittstelle, Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Für Einsatzzwecke mit mittlerem Papiervolumen: Leistungsfähiger Einzugsscanner mit ADF (automatischer Dokumenteneinzug) mit WIA oder TWAIN Schnittstelle, Laserdrucker. Für Einsatzzwecke mit hohem Papiervolumen: Groß-Kombigeräte wie z.B. Konica Minolta BizHub Serie mit WIA oder TWAIN Schnittstelle oder Scan2file Funktion.
Lizensierung
Jede PaperOffice Programmlizenz (One, One Plus oder Team) ist für ein Benutzerkonto, eine Datenbank sowie für die Installation auf einem PC gültig. Um PaperOffice im Netzwerk, NAS oder eigenem Server zu nutzen, benötigen Sie Version PaperOffice Team.
Der Datenbankserver selbst benötigt hierbei keine eigene Lizenz.
PaperOffice kann auf dem lizenzierten PC beliebig oft neu installiert werden.
Wenn Sie mit mehreren Datenbanken arbeiten möchten, benötigen Sie für jede Datenbank ein eigenes PaperOffice Benutzerkonto. Andernfalls können Sie die Datenbank alle 96 Stunden wechseln.

Beispiele:
PaperOffice als Einzelplatzversion und lokaler Datenbankspeicherung = 1 Stück PaperOffice One oder One Plus
PaperOffice als Einzelplatzversion und Datenbankspeicherung auf NAS (wie z.B. QNAP) = 1 Stück PaperOffice Team
PaperOffice im Netzwerk und Datenbankspeicherung auf NAS (wie z.B. QNAP) auf 5 PC´s nutzen = 5 Stück PaperOffice Team
Beraten lassen
Präsentieren lassen
Newsletter sichern
Ein speziell auf Ihre Fragen vorbereiteter PaperOffice-Fachberater ruft Sie umgehend zurück.
Ein Fachberater führt Ihnen unser PaperOffice 2019 wahlweise auf Ihrem PC oder auf einem fertig konfigurierten Demosystem vor - bequem per Internet.
Seien Sie bestens informiert und sichern Sie sich exklusive Angebote und Aktionen durch unseren Newsletter

© Copyright 2004-2019 PaperOffice Limited Europe, All rights reserved
Beratung zu Produkten (069 3487662 60) Bestellungen und Termine (069 3487662 65) Beratung zum Partnerprogramm (069 3487662 66)
Language IDs zeigen/nicht zeigen
Unser offizieller PaperOffice-Partner heißt Sie willkommen:
zurück nach oben