Weltbester PaperOffice-Support durch die PaperOffice Service-Level-Vereinbarung:

Fester Ansprechpartner bei PaperOffice inklusive direkter Telefondurchwahl, Skype und Email

Support, Hilfe, Schulung jederzeit auf Abruf und bequem per TeamViewer und Telefon

Erweiterte Hilfestellung auch für Nicht-PaperOffice Anwendungen und vieles mehr

Rufen Sie uns an und Ihr SLA wird sofort aktiviert:
+49 (0)69 3487662 60
Den PaperOffice HelpDesk richtig benutzen
Der PaperOffice HelpDesk ist die gesammelte Wissensdatenbank zu PaperOffice und stellt rund um die Uhr technische Hilfestellungen, Fragen und die dazugehörigen Antworten bereit. Die Grundidee dahinter ist, dass Fragen und die Lösungen für alle Nutzer zugänglich gemacht werden. Falls Sie etwas bestimmtes im HelpDesk vermissen, so freut sich das gesamte PaperOffice Team über Ihre Vorschläge.
Der PaperOffice HelpDesk ersetzt NICHT spezifisches IT-Wissen, wie z.B. die Funktionsweise von SQL-Datenbanken. Für komplexe Aufgaben oder technische Fragen sollten Sie sich im Zweifelsfall an den PaperOffice Support oder Ihren IT-Partner wenden. Alle Angaben im HelpDesk erfolgen ohne Gewähr und ersetzen keine IT-technische Beratung und Ausführung.
HelpDesk durchsuchen
Letzte Aktualisierung am 21.11.2019
Artikel-ID: #RPOHD12236
Werden meine Daten in einer Cloud gespeichert?
Nein, Ihre Daten werden grundsätzlich nicht in der Cloud gespeichert!
Falls die PaperOffice Datenbank bei Ihnen lokal erstellt wurde, Sie Ihre Daten unter "Meine PaperOffice Dokumente" sowie "Gemeinsame PaperOffice Dokumente" speichern, so werden diese in der bei Ihnen lokal eingerichteten MySQL Datenbank hochsicher verschlüsselt gespeichert.
Falls Sie Ihre Daten unter "Meine Windows Dokumente" oder "Gemeinsame Windows Dokumente" speichern, so werden diese bei Ihnen lokal im Windows Verzeichnis gespeichert.
Für den Fall, dass Ihre Datenbank auf einem NAS Server (wie QNAP oder Synology) eingerichtet wurde, so werden Ihre Daten in der Datenbank auf dem NAS Server gespeichert.

Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Allgemeine Fragen zu PaperOffice

Installation

Emails direkt aus Outlook aufnehmen

Artikel-ID: #RPOHD3864

Die Version PaperOffice 2014 Stealth unterstützt die direkte Aufnahme von Emails aus Outlook 2007 und 2010.

Dabei wird nicht nur die E-Mail direkt in PaperOffice aufgenommen, sondern auch alle vorhandenen Emailanlagen werden automatisch extrahiert, als einzelne Objekte in die Dokumentenmappe aufgenommen und für die Volltextsuche indexiert.

Um eine E-Mail direkt aus Outlook zu übergeben, markieren Sie diese und klicken anschließend auf den Knopf "PaperOffice":

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass eine reibungslose Integration von PaperOffice AddIns in Microsoft Office Produkte nur dann gewährleistet wird, wenn die jeweiligen Microsoft Office Programme (Word, Excel, Outlook) mit Administratorenrechten gestartet werden.

Für die Archivierung Ihrer Emails unter anderen Versionen (ausser Stealth), gehen Sie wie folgt vor:

1. Archivierung von Emails über ContextMenu "in PaperOffice aufnehmen"

Wählen Sie die Email aus, die Sie archivieren möchten.
Ziehen Sie diese Email in einen beliebigen Ordner rein.
Klicken Sie mit Ihren rechten Maustaste auf die Datei und wählen "in PaperOffice aufnehmen" aus.
Der PaperOffice Exchange Dialog geht auf, Sie können nun Ihre Angaben modifizieren und in PaperOffice archivieren.

2. Archivierung von Emails über "Verzeichnisüberwachung"

Wählen Sie die Email aus, die Sie archivieren möchten.
Legen Sie einen Ordner an, der von PaperOffice überwacht wird. Gehen Sie dafür auf PaperOffice Start - "Verzeichnisüberwachung.
Fügen Sie den Ordner hinzu, den Sie für die Überwachung ausgewählt haben, indem Sie auf "Hinzufügen" klicken und weisen eine Regel hinzu, wie z.B "Automatische Dokumentmappe".
Speichern Ihre Angaben.
Ziehen Sie nun Ihre Emails in diesen überwachbaren Ordner rein - diese werden automatisch in PaperOffice archiviert.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Der Übergabeknopf "An PaperOffice übergeben" fehlt in Outlook, Word oder Excel

Artikel-ID: #RPOHD3956

Bitte beachten Sie, dass der Übergabeknopf "An PaperOffice übergeben" in Ihrem Outlook, Word oder Excel nur für die aktuelle PaperOffice 2019 Version verfügbar ist.

Falls die Office-Addins nicht installiert oder durch Windows entfernt wurden so können Sie diese wie folgt neu installieren:

1. Schliessen Sie Outlook, Word und Excel. Stellen Sie auch sicher, dass kein versteckter Office-Prozess mehr aktiv ist (Taskmanager)

2. Führen Sie folgende Datei aus: C:/PaperOffice/bin/com.paperoffice.addinsetup.application

3. Klicken Sie auf "Register"

4. Nach erfolgreicher Registrierung starten Sie Outlook und kontrollieren Sie ob der Übergabeknopf verfügbar ist.


Würden Sie diesen Beitrag auch anderen Nutzern empfehlen?
Schwierigkeits-Stufe
Anfänger

Bedienung

Lizenzmodell

Wissen

Problemlösungen

Update und Support Paket (USP)

Automatisierung


Unterstützte Plattformen, technische Voraussetzungen und Hardware-Kompabilität
Unterstützung Empfehlung und Freigaben
Betriebssysteme
Freigegeben unter: Windows® 10 x64 (64bit), Microsoft® Office® 2013-2016, Microsoft® Office® 365. Empfohlen: Windows® 10 x64 (64bit). Der Einsatz von abweichenden Komponenten ist möglich, kann jedoch zu technischen Einschränkungen führen. PaperOffice benötigt für einen einwandfreien Betrieb lokale Administratorenrechte. Überprüfen Sie betriebssystemunabhängig durch eine Testinstallation ob alle Funktionen Ihren Ansprüchen genügen, da aufgrund fehlender Update/Systemunterstützung keine offizielle Freigabe erfolgen kann.
Darstellung
Erforderlich: 1280 x 768, Empfohlen: 1920 x 1080 oder mehr. Mobile Geräte - Erforderlich: 960 x 640, Empfohlen: 1280 x 720 oder mehr.
Hardware
Erforderlich: 4GB Arbeitsspeicher, Prozessorleistung Intel i5 der neueren Generation (oder vergleichbar), Internetverbindung (Downstream min. 10Mbit, Upstream min 1Mbit). Internetverbindung wird nicht für den Produktivbetrieb benötigt, nur für Download des Setup Pakets, Erstellung des Benutzerkontos, Datenbankerstellung und das Hinzufügen des Geräts. Empfohlen: wie zuvor, jedoch 8GB Arbeitsspeicher, Intel i7 (oder vergleichbar), Installation und Datenbank auf SSD, Internetverbindung (Downstream min. 16 Mbit, Upstream synchron oder min. 5 Mbit)
Netzwerk (optional)
Erforderlich: Standard TCP/IP Netzwerk 100Mbit. Empfohlen: Standard TCP/IP Netzwerk 1Gbit. Für RSPS (Secure Personal Server) oder Server-Fernvernetzung Serveranbindung mit min. 50Mbit synchron, Clientanbindung mit min. 20Mbit downstream, 1Mbit upstream.
Datenbank
Erforderlich: mindestens 1GB MB freier Speicherplatz bei lokaler Datenbankspeicherung. Empfohlen: Datenspeicherung auf einem NAS Gerät (wie z.B. QNAP) mit mindestens 10GB MB freiem Speicherplatz.
Drucker / Scanner (optional)
Für Einsatzzwecke mit wenig Papiervolumen: handelsüblicher Flachbett- oder Einzugsscanner mit WIA oder TWAIN Schnittstelle, Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Für Einsatzzwecke mit mittlerem Papiervolumen: Leistungsfähiger Einzugsscanner mit ADF (automatischer Dokumenteneinzug) mit WIA oder TWAIN Schnittstelle, Laserdrucker. Für Einsatzzwecke mit hohem Papiervolumen: Groß-Kombigeräte wie z.B. Konica Minolta BizHub Serie mit WIA oder TWAIN Schnittstelle oder Scan2file Funktion.
Lizensierung
PaperOffice Programmlizenzen der Version One und One Plus sind für ein Benutzerkonto, eine Datenbank sowie Installation auf nur einem PC gültig.
Um PaperOffice im Netzwerk, NAS oder eigenem Server zu nutzen, benötigen Sie die Version PaperOffice Team.
Der Datenbankserver selbst benötigt hierbei keine eigene Lizenz.
PaperOffice kann auf dem lizenzierten PC beliebig oft neu installiert werden.
Wenn Sie mit mehreren Datenbanken arbeiten möchten, benötigen Sie für jede Datenbank ein eigenes PaperOffice Benutzerkonto. Andernfalls können Sie die Datenbank alle 96 Stunden wechseln. Eine PaperOffice Team Lizenz erlaubt die Installation auf bis zu 3 PCs, jedoch nur 1 Benutzerkonto. Für die Installation auf mehr als 3 PC´s oder für das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Benutzer im Netzwerk, so benötigen Sie pro Benutzerkonto eine PaperOffice Team Lizenz.

Beispiele:
PaperOffice als Einzelplatzversion und lokaler Datenbankspeicherung = 1 Stück PaperOffice One oder One Plus
PaperOffice mit Installation auf bis zu 3 PCs und 1 Benutzerkonto sowie Datenbankspeicherung auf NAS (wie z.B. QNAP) = 1 Stück PaperOffice Team
PaperOffice im Netzwerk und Datenbankspeicherung auf NAS (wie z.B. QNAP) mit 5 Benutzerkonten = 5 Stück PaperOffice Team
Beraten lassen
Präsentieren lassen
Newsletter sichern
Ein speziell auf Ihre Fragen vorbereiteter PaperOffice-Fachberater ruft Sie umgehend zurück.
Ein Fachberater führt Ihnen unser PaperOffice 2019 wahlweise auf Ihrem PC oder auf einem fertig konfigurierten Demosystem vor - bequem per Internet.
Seien Sie bestens informiert und sichern Sie sich exklusive Angebote und Aktionen durch unseren Newsletter
Informationen
Hilfe und Support
Kontakt
Gut informiert
PaperOffice®, PaperOffice paperless office® and the PaperOffice logo are registered trademarks of PaperOffice Limited Europe in Europe and/or other countries
© Copyright 2004-2019 PaperOffice Limited Europe, All rights reserved
Beratung zu Produkten +49 (0)69 3487662 60 Bestellungen und Termine +49 (0)69 3487662 65
Language IDs zeigen/nicht zeigen
Unser offizieller PaperOffice-Partner heißt Sie willkommen:
zurück nach oben