ScanConnect

Hierbei handelt es sich um das zentrale Werkzeug um Papierdokumente einzuscannen oder Bilddateien von der Festplatte als virtueller Scan einzulesen.

Aktivieren Sie optional Scanoptionen, wie ADF oder Duplex, insofern Ihr Scanner diese nicht automatisch aktiviert.

Anschliessend können Sie auswählen, was nach dem Einscannen passieren soll, wie z.B. Auftrennen: Weisse Trennblätter werden gesucht und die Dokumente werden in einzelne aufgetrennt.

ScanConnect unterstützt nahezu alle handelsüblichen Scanner, doppelseitiges Scannen wie auch die automatische Dokumentzufuhr.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Umfangreiche Scannerunterstützung (Unterfunktion 1 von 8)

ScanConnect unterstützt nahezu jeden handelsüblichen TWAIN fähigen Scanner. Dabei wird die Liste der unterstützten Geräte ständig durch das integrierte Liveupdate aktualisiert und bestehende Geräte optimiert.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Scan Programm auswählen (Unterfunktion 2 von 8)

Sie können aus verschiedenen Programmen wählen, um Ihr Dokument perfekt einzuscannen. Wählen Sie "Textdokumente", falls Sie ein Textdokument einscannen möchten, "Unterlagen" im Fall, wenn Sie Unterlagen einscannen möchten oder "Unterlagen farbig", falls Sie farbige Unterlagen einscannen möchten. So erhalten Sie Maximum an Qualität für Ihre Vorschaubilder.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Scan Optionen (Unterfunktion 3 von 8)

Aktivieren Sie optional weitere Scanoptionen, insofern Ihr Scanner diese nicht automatisch aktiviert. "ADF" für automatische Dokumentenzufuhr, "Duplex" für automatische Dokumentenzufuhr und beidseitiges Einscannen. "ADF manuell" bedeutet, dass Sie nach jedem Scanvorgang gefragt werden, ob weitere Seiten eingescannt werden sollen. Danach fasst PaperOffice automatisch alle einzelnen eingescannten Dokumente in ein gemeinsames Dokument. "Duplex manuell" bedeutet, dass Sie so manuell doppelseitig scannen können. Nachdem alle Vorderseiten eingescannt wurden, legen Sie den Stapel mit der Rückseite erneut in die Dokumentenzufuhr.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Nach dem Scanvorgang (Unterfunktion 4 von 8)

Hier können Sie bereits vor dem Einscannen auswählen, was nach dem Scanvorgang passieren soll. Wählen Sie "Optimieren" und PaperOffice optimiert Ihr Dokument ganz automatisch: Ränder, Lochstellen, Flecken werden entfernt. "Zuschneiden" - bedeutet, dass Ihr Dokument ausgerichtet wird, die Seitenränder werden erkannt und angepasst. "Auftrennen" - Fügen Sie weisse Blätter in Ihr Stapel hinzu um es in einzelne Dokumente zu trennen. "Aufräumen" - Falls Ihr Dokument weisse Seite beinhaltet und Sie diese Option aktivieren; entfernt PaperOffice die weissen Seiten und speichert Ihr Dokument ab.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Scandokumente aus einem Verzeichnis importieren (Unterfunktion 5 von 8)

Für alle Scanner, die keine TWAIN Schnittstelle haben, kann die Option Scan2Folder ausgewählt werden (z.B. Fujitsu, ScanSnap usw). PaperOffice wird das von Ihnen ausgewählte Ziel-Verzeichnis überwachen, warten bis das eingescannte PDF Dokument vorhanden ist und es anschliessen als Scandokument verarbeiten. Zusätzlich können die beiden Optionen, wie "Zuschneiden" und "Optimieren" für das Maximum an der Scanqualität ausgewählt werden.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


Scandokumente über Cloud App importieren (Unterfunktion 6 von 8)

Einscannen über die App Ihres Cloudanbieters (wie z.B. Dropbox App, One Drive App usw). Wählen Sie das Verzeichnis aus, in welches der Scangespeichert werden soll. PaperOffice wird das Zielverzeichnis überwachen, warten bis das eingescannte PDF-Dokument vorhanden ist und anschliessend als Scandokument verarbeiten.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


PaperOffice Barcodes drucken auf Etikettendrucker (Unterfunktion 7 von 8)

Jedes einzelne Dokument, welches in PaperOffice gespeichert wird, erhält eine einmalige PaperOffice ID. Diese ID kann aus den Dokument Eigenschaften heraus in Form eines QR Codes ausgedruckt werden. Oder, falls Ihre Dokumente noch nicht in PaperOffice eingescannt wurden, kann die QR Code ID als Einzeletikett mit Hilfe des Etikettendruckers (wie z.B. der Brother Etikettendrucker) ausgedruckt werden. So können Sie die einmalige PaperOffice ID ausdrucken lassen, auf Ihr Dokument anbringen und in PaperOffice einscannen.


Vollbild

Klicken um die Ansicht zu maximieren


PaperOffice Barcodes drucken auf DIN A4 Etikettenbogen (Unterfunktion 8 von 8)

Jedes Dokument, welches in PaperOffice gespeichert wird, erhält eine einmalige PaperOffice ID. Diese ID kann aus dem Dokument gedruckt werden, falls es bereits in PaperOffice gespeichert wurde oder die ID kann auf das Dokument angebracht werden bevor es gespeichert wird. Um z.B. den Posteingang mit einem Schnellscan einzuscannen und die Dokumente mit QR Codes zu versehen, empfehlen wir im Vorfeld die QR Codes auf ein DIN A4 Etikettenbogen auszudrucken. So können Sie schnell die Eingangsdokumente mit den Codes versehen.

Beraten lassen
Präsentieren lassen
Newsletter sichern
Ein speziell auf Ihre Fragen vorbereiteter PaperOffice-Fachberater ruft Sie umgehend zurück.
Ein -Fachberater führt Ihnen unser PaperOffice 2018 wahlweise auf Ihrem PC oder auf einem fertig konfigurierten Demosystem vor - bequem per Internet.
Seien Sie bestens informiert und sichern Sie sich exklusive Angebote und Aktionen durch unseren Newsletter


© Copyright 2004-2018 PaperOffice Limited Europe, All rights reserved
Beratung zu Produkten (069 3487662 60) Bestellungen und Termine (069 3487662 65) Beratung zum Partnerprogramm (069 3487662 66)
Language IDs zeigen/nicht zeigen
Willkommen im autorisierten Onlinestore von
zurück nach oben